Lagerfähige Biere

Bier und MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) sind ein Thema, das wir nicht erschöpfend behandeln können. Wegen dem sauren ph-Wert wird Bier eigentlich nicht schlecht, in dem Sinne, dass es eine Erkrankung auslösen könnte. Vor allem unpasteurisierte Biere können oft deutlich länger als das gesetzlich vorgeschriebene Mindesthaltbarkeitsdatum gelagert werden.

Wenn eine Lagerung erwogen wird, dann immer kühl und dunkel, nicht in der Wohnung, und stehend. Stehend, weil ein möglicherweise vorhandenes Sediment in vielen Fällen nicht ins Glas muss Bei liegender Lagerung wandert das Sediment langsam Richtung Flaschenhals und gelangt so beim Einschenken sehr schnell in’s Glas.

Lagerfähige Biere sind zum einem vor allem Bockbiere, also Starkbiere mit viel Alkohol, z.b. über ca. 7 % Alkohol wie untergärige Böcke und Weizenböcke. Natürlich auch Imperial Stouts und Barley wines und strong Ales. Aber auch Sauerbiere wie Berliner Weiße, Bier-Wein Hybride und Lambic Biere oder mit Wildhefen fermentierte Biere, die von sich aus sauer sind, können überlang gelagert werden, auch über das angegebene MHD hinaus. Eine Lagerung bis 4 Jahre ist ohne weiteres für die genannten Bierstile möglich. Biere ab 10% Akohol müssen in Deutschland kein MHD haben (Wein hat es ja auch nicht)

Die Biere verändern ihren Geschmack, bekommen Alterungsnoten (Oxidation) und verlieren je nach Dauer der Lagerung auch Kohlensäure. Die Veränderung des Geschmacks muss keinesfalls konstant stattfinden, das Bier kann sich phasenweise auch verschlechtern, und dann auch wieder verbessern, komplexer, weicher, dunkler, etc. werden.

Hopfenbetonte Biere wie IPAs haben zwar einen hohen Alkoholgehalt, aber die Hopfenaromen verlieren sich mit der Lagerung. Bei Bieren mit Zutaten wie Gewürzen oder Kaffee sollte man mit der Lagerung etwas vorsichtiger sein. Es gibt hierzu sehr unterschiedliche Erfahrungsberichte. Fruchtaromen können längere / lange(?) Zeit sehr stabil bleiben, aber die Biere können ihre Spritzigkeit verlieren.

Für diejenigen, die in die „überlange“ Lagerung von Bieren einsteigen möchten, empfehlen wir mit Bieren der Core Range einer Brauerei anzufangen, also Biere, die es jedes Jahr oder ständig gibt, so dass man mit einer Parallelverkostung von altem und frischem Bier einen schönen Vergleich hat.

Pastry Stout
8,95 €

20,34  / Liter

Fruited Sour
5,95 €

18,03  / Liter

Sour IPA
5,55 €

9,89  / Liter

American Stout

Barona Brewing

Gravitational Collapse

3,95 €

11,97  / Liter

Brett Coffee Stout

Flügge

Kaffee Käte

6,5 €

19,70  / Liter

Dunkler Rauchbock

Rittmayer

Smoky George

3,45 €

10,45  / Liter

-20%
Fruited Sour Ale

Mad Scientist

Dis Tew Muech

5,45 € 4,35 €

12,39  9,89  / Liter

-19%
Fruited Sour Ale
6,45 € 5,25 €

12,90  10,50  / Liter

-13%
Fruited Gose

Mad Scientist

Superfreak

6,35 € 5,55 €

14,43  12,61  / Liter

Milk Stout

Freigeist

Room 203

4 €

12,12  / Liter

Fruited Sour Ale
6,45 €

9,50  / Liter